Labels

Freitag, 11. Mai 2018

NEW SONGS Vol. 183: PRESSYES / On The Run ... ISAAC GRACIE / Last Words ... THE FADED NORTH / State I'm In ... MÁNI ORRASON / Acting Like A Fool

PRESSYES / On The Run

Hinter PRESSYES verbirgt sich der Österreicher René Mühlberger, das wissen Leser dieses Blogs ja schon, denn im September des letzten Jahres versüßte er mit "Touch The Sky" den Tag - was wir bisher nicht wussten, ist, dass er auch als Gitarrist von Clueso unterwegs ist.

Jetzt ist sein Debütalbum "On The Run" fertig, welches er komplett auf vor 1978 gebauten Vintage-Instrumenten aufgenommen hat. Warum? Weil der analoge Sound seines psychedelischen Pop deswegen sehr warm klingt und Vergleiche mit Bands wie MGMT und Tame Impala zwangsläufig fallen werden. Das Album erscheint am 11. Mai - Heute!






---------------------------------------------------------------------------------------------------

ISAAC GRACIE / Last Words

Die Karriere des 23-jährigen in London aufgewachsenen Singer/Songwriters begann als er den Song "Last Words", den er zu Hause mit einfachsten Mitteln aufgenommen hatte, online stellte. Der junge Brite, der mich vom Aussehen frappierend an den 70er-Jahre-Teeniestar Leif Garrett, sammelte unerwarteter weise tausende von Klicks und Kommentare die ihn ermutigten seiner Obsession, nachzugehen.

Seine Obsession sind ungeschminkte sensible Folksongs die er auf das Wesentliche reduziert  und mit samtweicher Stimme vorträgt. Wer also in seiner Plattensammlung eine Scheibe neben "Grace" (1994) von Jeff Buckley einsortieren möchte, der kann das Debütalbum von ISAAC GRACIE ohne Gewissensbisse kaufen und entsprechend einsortieren.






---------------------------------------------------------------------------------------------------

THE FADED NORTH / State I'm In

Engländer, die in Wien im Exil leben und dort eine Band bilden, gibt es wahrscheinlich nicht sooo viele. Das Trio THE FADED NORTH gehört zu dieser seltenen Spezies, macht aber trotzdem keinen Ösi-Pop, sondern britischen Shoegaze mit kleinen Ausbrüchen in Richtung PostRock.

Sänger Matt spielt den Bass, Jim die Gitarre und am Schlagzeug sitzt ein Namensvetter des Frontmanns. Komischer Dreier – aber tolle Musik mit catchy Hooks!




---------------------------------------------------------------------------------------------------

MÁNI ORRASON / Acting Like A Fool

Mit 16 Jahren hat MÁNI ORRASON in seiner Heimat Island einen Number-One-Hit mit dem PopFolk-Song "Fed All My Days".

Trotz psychischer Probleme und dem Ballast des frühen Erfolges, gelingt es dem mittlerweile 20-Jährigen, die Kurve zu kriegen. Mit seinem zweiten Album "I Woke Up Waiting" zeigt sich Máni als gereifter Songwriter der keine Angst davor haben muss als Lachnummer bei Kaufhauseröffnungen zu enden. Meine absolute Lieblingsnummer ist natürlich "Acting Like A Fool"!




---------------------------------------------------------------------------------------------------


1 Kommentar: